Bio Sträucher & Beeren

Viele Zier- und Obstgehölze begeistern nicht nur durch schöne Blühaspekte, attraktives Laub und schmackhafte Früchte, sondern bieten auch Nahrung und Lebensraum für zahlreiche Vögel und Insekten und tragen wesentlich zum Erhalt der biologischen Vielfalt bei. In unserer Sortimentsgestaltung legen wir daher Augenmerk auf Arten und Sorten, die uns in dieser Hinsicht besonders interessant und wertvoll erscheinen.

Wie wäre es z.B. mit einem Granatapfelbäumchen an einem geschützten Platz im Garten oder als Kübelpflanze auf Balkon und Terrasse? Die Sorte ‘Ermioni‘ wird ca. 3m hoch und erfüllt alle Voraussetzungen für ein gutes Gedeihen in begünstigten Lagen. Sie ist bis -13°C frosttolerant, benötigt jedoch in den ersten Jahren nach der Pflanzung unbedingt einen Winterschutz. Der Standort sollte möglichst vollsonnig und warm sein, am besten an der Südseite einer Hauswand oder in der Nähe einer Trockenmauer, damit der Granatapfelbaum schön blühen kann. Ab Juni treten die intensiv orangerot gefärbten Blüten in Erscheinung, die sehr dekorativ sind. Die Früchte besitzen eine feste, ledrige Schale und enthalten zahlreiche Kerne mit säuerlich-fruchtigem Geschmack.

Vielleicht steht Ihnen aber auch mehr der Sinn nach einer kleinen Naschhecke? Dann haben wir mit unserer stachellosen Brombeere die ideale Besetzung dafür. Ihre Früchte sind groß, fest und äußerst aromatisch und können bis in den Herbst hinein geerntet werden.

Auf andere Weise aromatisch ist der Mönchspfeffer, dessen Blätter und Blüten einen angenehmen, zitrusartigen Duft verströmen. Ab Juli erscheinen seine wunderschönen, blauvioletten Blüten, die eine Vielzahl an Insektenbesuchern anlocken.