Fragen & Antworten zu: Nematoden|Fadenwürmer
  1. Warum kann man manche Nematoden nur in bestimmten Anwendungszeiträumen ausbringen?
  2. Woran erkenne ich, dass Nematoden wirksam sind?
  3. Wie lange sind Nematoden nach Öffnen der Originalverpackung haltbar?
  4. Wie lange sind Nematoden in der Originalverpackung haltbar?

Warum kann man manche Nematoden nur in bestimmten Anwendungszeiträumen ausbringen?

Der angegebene empfohlene Anwendungszeitraum ist sowohl vom Entwicklungszyklus als auch von den Außentemperaturen abhängig. Nematoden benötigen eine Mindestbodentemperatur von 12°C, um im Boden aktiv werden zu können. Prinzipiell empfehlen wir Nematoden erst dann auszugießen, sobald ideale Anwendungsbedingungen vorhanden sind. Sie finden die empfohlenen Anwendungszeiträume auf unserer Website bei den jeweiligen Nützlingen im Absatz „Anwendung“.


Woran erkenne ich, dass Nematoden wirksam sind?

Ob eine Nematodenbehandlung Wirkung zeigt, erkennen Sie an den Schädlingslarven im Boden. Diese würden sich nach ein paar Wochen orange/braun färben, wenn sie von Nematoden erfolgreich parasitiert wurden.


Wie lange sind Nematoden nach Öffnen der Originalverpackung haltbar?

Generell sollte bei Nützlingen immer die gesamte Packung auf einmal ausgebracht werden. Wenn Sie Nematoden an zwei verschiedenen Tagen ausbringen möchten, empfehlen wir die angebrochene Packung nicht länger als 1-3 Tage aufzubewahren.


Wie lange sind Nematoden in der Originalverpackung haltbar?

Wenn auf der Originalverpackung nicht anders angegeben, z.B. durch ein angedrucktes Ablaufdatum, sind Nematoden nach Erhalt innerhalb von 7 Tagen auszubringen. Bei späterem Einsatz besteht die Möglichkeit einer Wirkungsverminderung. Wenn eine sofortige Ausbringung nicht möglich ist, sind die Nützlinge in jedem Fall im Kühlschrank zu lagern!