biohelp Garten & Bienen - Biologische Produkte für Garten, Haus und Imkerei GmbH - Logo
biohelp Garten & Bienen - Biologische Produkte für Garten, Haus und Imkerei GmbH - Logo

Biologischer Pflanzenschutz

für ein gesünderes Leben!

Apfelwickler bekämpfen

23.07.2019

In den östlichen Bundesländern Österreichs (Wien, NÖ, Bgld) hat diese Woche bereits der Larvenschlupf der 2. Generation begonnen. In den westlichen Bundesländern bzw. in Lagen über 400m Seehöhe kann sich die Entwicklung um 1-2 Wochen verzögern. Wir empfehlen jetzt noch eine rechtzeitige Spritzung von Madex® Twin* (Pfl.Reg.Nr.: 3809) bevor sich die Raupen in das Fruchtfleisch einbohren. Der Granulosevirus wirkt hochspezifisch und führt zu einer deutlichen Befallsreduktion im Folgejahr.

Nach der Ernte können Sie zudem die überwinternden Apfelwicklerlarven, die sich in ihre Verstecke am Baumstamm zurückziehen und dort einspinnen, mit Nemapom (Pfl.Reg.Nr.: 3519) bekämpfen. Dabei handelt es sich um Nematoden, die in die Larve des Apfelwicklers eindringen und sie zum Absterben bringen. Die Anwendung erfolgt ab September und kann sich je nach Witterung bis in den März hinein erstrecken. Einzige Bedingung ist, dass die Temperaturen direkt nach der Ausbringung für einige Stunden über 10°C liegen müssen.

Apfelwicklerlarve
biohelp Garten & Bienen - Biologische Produkte für Garten, Haus und Imkerei GmbH - Logo