biohelp Garten & Bienen - Biologische Produkte für Garten, Haus und Imkerei GmbH - Logo
biohelp Garten & Bienen - Biologische Produkte für Garten, Haus und Imkerei GmbH - Logo

Biologischer Pflanzenschutz

für ein gesünderes Leben!

Blattläuse biologisch bekämpfen

Blattläuse

Blattläuse biologisch und mit Nützlingen bekämpfen

April/Mai 2020 Blattläuse mit Nützlingen bekämpfen

Wer kennt das Problem nicht: Blattläuse in rauen Mengen. Im Frühjahr finden Sie sich oft auf den jungen Trieben der Rosen, aber auch auf vielen anderen Pflanzen, von Obstbäumen bis hin zum Efeu. Aber ist es nun notwendig, Blattläuse zu bekämpfen? Oder reguliert sich das von selbst?

Nun, diese Frage ist nicht allgemein beantwortbar. Einige Faktoren spielen eine Rolle:

  •                 Wie stark ist der Befall?
  •                 Wie robust oder widerstandsfähig ist meine Pflanze?
  •                 Sind Nützlinge bereits vorhanden?

Eine gezielte Bekämpfung empfehlen wir dann, wenn der Befall sehr stark ist bzw. die Pflanzen schon stark mitgenommen wirken. Auch ein Rückschnitt stark befallener Pflanzenteile ist eine Möglichkeit, wie man Blattläuse in den Griff bekommen kann.

Wenn eine aktive Bekämpfung der Blattläuse notwendig ist, wie geht man dann am besten vor? Manchmal sind die Schädlinge auch auf Pflanzen, wo man Teile davon noch verzehren will (z.B. Paradeiser, Gurken, Kräuter, ..) und nicht unbedingt mit einem chemischen Mittel arbeiten will. Die Lösung lautet: Nützlinge ausbringen!

Es gibt verschiedene Nützlinge gegen Blattläuse, aber nur 2, welche auch draußen eingesetzt werden können:

                Adalia* (Pfl.reg.Nr.: 4127) - Marienkäfer gegen Blattläuse

                Chryson* (Pfl.Reg.Nr.: 2487) – Florfliegenlarven gegen Blattläuse

Die Florfliegenlarven benötigen Temperaturen von mindestens 15°C. Da diese Tiere nachtaktiv sind, müssen auch die Nächte entsprechend warm sein für einen erfolgreichen Nützlingseinsatz! Die Marienkäfer können bereits ab April bei Vorhandensein von Blattläusen angewendet werden.

 Wenn der Befall sehr stark ist, ist eine Vorbehandlung mit Kaliseife (Neudosan) empfehlenswert. Dieses Mittel gibt es in 2 Varianten: anwendungsfertig, zum gleich Lossprühen und als Konzentrat zum selbst Mischen. Keine Sorge: Kaliseife kann ebenso auf Pflanzen verwendet werden, welche zum Verzehr gedacht sind: das Mittel dringt nicht in die Pflanze ein, sondern wirkt nur oberflächlich und vertrocknet dann wieder.

 

*Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden! Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen. Warnhinweise und –symbole in der Gebrauchsanleitung beachten!

Blattlaus Blattlaus © DI Sabine Pleininger
biohelp Garten & Bienen - Biologische Produkte für Garten, Haus und Imkerei GmbH - Logo