Chryson - Florfliegenlarven geg. Blattläuse, Thripse & Spinnmilben | Streuware

Art-Nr.
10635
EAN
9120051960137
Gewicht
0,04kg
Chrysoperla carnea | 350-500 Stk.


Merkmale
Pflanzenschutzmittel-Registernummer
2487
Schlagworte
Chryson, Chrysoperla carnea, Florfliege, Florfliegenlarven, Blattlläuse, Thripse, Spinnmilben, Weiße Fliege, Innenraum, Außenraum, Streuware
biologisch gärtnern: biologisch gärtnern
19,60 EUR / Stk
inkl. 20% MwSt. zzgl. 5,50 EUR Österreichische Post Brief Päckchen (nicht Versichert)-Versand
Staffelpreise
Ab 2 Stk18,62 EUR - Sie sparen 0,98 EUR
Nützling; ACHTUNG: längere Lieferzeit von 6-14 TagenNützling; ACHTUNG: längere Lieferzeit von 6-14 Tagen **


Chryson - Florfliegenlarven geg. Blattläuse, Thripse & Spinnmilben | Streuware
Wirkungsweise
Chryson sind die Allrounder unter den Nützlingen. Sie fressen v.a. Spinnmilben, Thripse und Blattläuse. Sie sind ab dem ersten Einsatz etwa zwei Wochen lang als Larve räuberisch aktiv, danach entwickeln sie sich zu erwachsenen Florfliegen und ernähren sich von Pollen. Sie brauchen min. 15°C, sind also über den Sommer auch im Außenbereich einsetzbar.
 
Einsatz
bei mittlerem oder starkem Befall
 
Aufwandmenge (in Abhängigkeit von der Pflanzenhöhe)
›› bis 50 cm 5 – 10 Florfliegenlarven pro m²
›› 50 – 125 cm 15 – 20 Florfliegenlarven pro m²
›› über 125 cm 25 – 30 Florfliegenlarven pro m²
 
Anwendung
Kartonstreifen über den Pflanzen ausklopfen bzw.
Streuware über betroffener Fläche ausstreuen.
 
Anwendungszeitraum (im Innenraum)
1 
2 
3 
   4 
5 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
12 
 
Anwendungszeitraum (im Freiland)
1 
2 
3 
4 
5 
6 
7 
8 
9 
10 
11 
12 
 
 
Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden! Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen. Warnhinweise und –symbole in der Gebrauchsanleitung beachten!

Geben Sie die erste Bewertung für dieses Produkt ab. Der Text muss mindestens aus 50 Buchstaben bestehen.

Kunden kauften auch folgende Produkte

Wir empfehlen auch