Der Dickmaulrüssler wütet wieder!

30.04.2018 - Newsletter

Unser aktueller Newsletter zur Bekämpfung des Dickmaulrüsslers

 

 

Arbeiten Sie jetzt im Frühling rechzeitig mit biologischen Pflanzenschutzmitteln, um Kirschlorbeer, Rosen, Buchs & Co vor den gefürchteten Schädlingen wie Dickmaulrüssler und Buchsbaumzünsler zu schützen!

 

 

Nematoden gegen die Larven im Boden:
 

Mit Nemton* (Nematoden der Art Heterorhabditis bacteriophora sp.) können Sie die Larven des Dickmaulrüsslers, die in der Erde an den Pflanzenwurzeln nagen, erfolgreich bekämpfen. Das Produkt wird in 10 m² und 100 m² Packungen angeboten.

Nematon, Pfl.Reg.Nr. 2519*

zum Produkt

 

Nematoden gegen den Käfer:
 

Mit dem Nematop Käfer-Stopp* können Sie die lästigen Dickmaulrüssler-Käfer erfolgreich bekämpfen. Das Brett dient dabei als Tagesversteck und Infektionsstelle für die Dickmaulrüssler, welche durch die Infektion mit den Nematoden (der Art Steinernema carpocapsae) abgetötet werden. Ein Brett ist für max.10 m² ausreichend.

Nematop Käfer-Stopp, Pfl.Reg.Nr. 3278*

zum Produkt

 

 

Die gefräßige Raupe, welche jetzt ihren Reifungsfraß an den Pflanzen macht, kann mit XenTari®*, einem biologischen Mittel, bekämpft werden. Das Bakterium Bacillus thuringiensis aizawai wirkt spezifisch gegen freifressende Schmetterlingslaven. Bienen & Co werden NICHT beeinträchtigt.
Wichtig ist immer die vorherige Kontrolle auf Vorhandensein der Raupen! Aktuelles Schadbild: Lockere Gespinste mit Raupen.

Xentari, Pfl.Reg.Nr. 3431*

zum Produkt

 


*Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden! Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformation lesen. 
biohelp Garten & Bienen GmbH
Kapleigasse 16 | 1110 Wien | Tel: +43 (0)1-767 98 51 | Fax: /19
office@garten-bienen.at
www.garten-bienen.at
 Änderungen und Satzfehler vorbehalten.